LOBO setzt Zeichen im Mittleren Osten


Dubais Wirtschaftsminister eröffnet gemeinsam mit LOBO's Geschäftsführer Lothar Bopp die größte Licht- und Tonmesse des Mittleren Ostens im World Trade Center Dubai


Mit zahllosen Projekten, wie zum Beispiel der einmonatigen Jubiläums-Show zum 40. Kronjubiläum des Sutlans von Oman oder einer Multimedia-Festinstallation in Hamedan, hat LOBO in den letzten Monaten im Mittleren Osten für enormes Aufsehen gesorgt. 

 

Entsprechend aktiv ist das Unternehmen auch auf Messen vor Ort. Auf der PALME, der größten Licht- und Ton-Messe des Mittleren Ostens kam man an LOBOs  beeindruckende Show-Lounge mit innovativer Laser- und Medientechnik nicht vorbei. Für phänomenal plastischen Sound sorgte das neueste Soundsystem des deutschen Anbieters IOSONO, das auf Basis von Wellefeldsynthese Schallquellen exakt im Raum platzieren kann.

 

Somit ist es kein Wunder, dass die  bereits im Vorfeld in der Fachpresse mehrfach angekündigte Messepräsenz von LOBO für Dubais Wirtschaftsminister H.E. Sami Dhaen Qamzi Grund genug war, sich zur Eröffnung der Messe gemeinsam mit LOBO Geschäftsführer Lothar Bopp die neue Show aus den LOBO-Studios mit eigenen Augen anzusehen.