LOBO-Spektakel zum 400. Geburtstag


LOBO inszeniert mit einem multimedialen Highlight das 400-jährige Jubiläum des Dekorpapierherstellers Munksjö


Es dürfte auf der Welt nur sehr wenige Unternehmen geben, die auf eine 400-jährige Geschichte zurückblicken können. Ein derart außergewöhnliches Jubiläum feierte am vergangenen Wochenende die Firma Munksjö Paper GmbH aus Aalen-Unterkochen, die Dekorpapiere für Möbeloberflächen und Laminatfußböden herstellt und aus einer Papiermühle hervorgegangen ist, die bereits 1613 gegründet worden ist.

Ein solch epochaler Anlass musste natürlich gebührend gefeiert werden. Der offizielle Festakt mit geladenen Kunden und den wichtigsten Lieferanten sowie Verbänden fand am Donnerstag den 4. Juli auf dem Schloss Kapfenburg statt. Eigens für diesen Anlass produzierte das branchenweit am meisten ausgezeichnete Showdesign-Team von LOBO ein multimediales Highlight in einem Saal, der von mittelalterlichem Gebälk durchzogen war.

Räumliche Videoprojektionen auf zwei Ebenen unter Einsatz einer Water Screen, die auch von Laser bestrahlt werden konnte, sowie mehrere Laserprojektoren, Flammprojektoren und eine Duftinstallation entführten die Gäste für eine knappe Viertelstunde in eine andere Welt, die fast alle Sinne mit Eindrücken berauschender Schönheit erfüllte und Projektionen rund um das Unternehmen wie ein Hologramm mitten im Raum erscheinen ließ.



Neben Impressionen aus der Geschichte des Unternehmens nahm die Show auch Anleihen am Stoffkreislauf bei der Papierherstellung und widmete sich insbesondere dem wichtigsten Rohstoff: Wasser. Gekrönt wurde das Spektakel durch eine räumliche Strahlenshow sowie eine weitere Show zum Ende der Veranstaltung.


Keine zwei Tage später fand – ebenfalls auf Schloss Kapfenburg – für die Mitarbeiter des Unternehmens sowie Gästen aus Politik  eine große Feier statt, deren visuelles Highlight erneut die Multimediashow war.