Laser-Visionen für BMW


LOBO’s "sparks"-Showlaser inszenieren BMWs neuen Öko-Renner in Leipzig


Ein dumpfer Herzschlag durchdringt die Stille. Dann ein Lichtblitz. Mit jedem weiteren Schlag zucken Laser durch das Dunkel der Messehalle 1 in Leipzig. Begleitet von sphärischen Klängen öffnen sich zwei pulsierende, gleißende helle und endlos erscheinende Lichtebenen, zwischen denen zunächst schemenhaft und dann immer deutlicher erkennbar die revolutionäre Sportcoupé-Studie "Vision Efficient Dynamics" von BMW lautlos auf die Betrachter zurast.

 

Diese Presse-Veranstaltung war ein Paukenschlag für BMW, der es sogar Angela Merkel wert war, in Leipzig anwesend zu sein. Denn seit diesem Tag steht fest, dass die technisch innovative Studie mit ihrem dynamischen optischen Auftritt, die bei der letzten IAA für enormes Aufsehen gesorgt hat, tatsächlich Wirklichkeit werden wird. 328 PS und die lautlose Beschleunigung eines reinrassigen Sportwagens bei gerade einmal 33 g CO2/km sind die unglaublichen Eckdaten des Öko-Renners, die die Pressevertreter hier erstmals am funktionsfähigen Prototypen persönlich "er-fahren" konnten. 

 

Im Auftrag von "Neumann & Müller" inszenierte LOBO den Auftritt des Fahrzeugs mit zwei der mehrfach preisgekrönten "sparks"-Lasersysteme, die zur Zeit als die wohl hellsten Laserprojektoren der Welt gelten.

 

LOBO-Geschäftsführer Bopp: „Das ausschlaggebende Kriterium für den Einsatz der neuen "sparks"-Lasertechnologie war die unglaubliche Effizienz und Umweltfreundlichkeit der Systeme, die sich durchaus an der des präsentierten Produkts messen lassen kann. Erreichen wir doch durch unsere speziell entwickelten optischen Systeme eine unerreichte Helligkeit bei einer maximalen Leistungsaufnahme von gerade einmal 600 W. Das entspricht rund 1% dessen, was große Laser noch vor 2 Jahren verbraucht haben. Diese Laser wurden damit vom Stromfresser zu einer der umweltfreundlichen Lösungen in der Veranstaltungstechnik überhaupt."

 

 

  

 

Pressereaktionen 

 

Süddeutsche:

„Künstliche Nebelschwaden durchziehen die Halle 1 des Leipziger Messezentrums während gleißend helle Laserstrahlen den dunklen Raum zu kraftvollen Klängen durchzucken. Nahezu lautlos surrt der BMW Vision Efficient Dynamics über den polierten Hallenboden und durchschneidet den düsteren Raum mit seinen zugekniffenen LED-Augen."

 

Spiegel:

„Die Szene ist spektakulär. Es ist spät am Abend, und dieser Teil des Messegeländes in Leipzig ist weiträumig abgeriegelt. Immer wieder fahren dunkle Limousinen vor, und freundliche Hostessen geleiten die Gäste in eine stockfinstere Halle. Dann erklingt sphärische Musik, [...]  Laser zucken durch den künstlichen Nebel und ganz langsam schält sich die Skulptur eines futuristischen Autos aus der Unkenntlichkeit. Der Wagen selbst ist zwar nicht neu und stand als Vision Efficient Dynamics bereits vor einem Jahr auf der IAA in Frankfurt. Doch die Botschaft dieses Abends, die BMW-Entwicklungsvorstand Klaus Draeger im Anschluss an die Nebelshow verkündet, ist überraschend: Die Vision wird Wirklichkeit und der grüne Spitzensportler wird tatsächlich gebaut."

  

Fotos: BMW Group

 

 

 

Links:

EXTERNER VIDEOLINK