Kaufen/Installationen

Atemberaubende Kuppelprojektionen jetzt auch mit dem sparks-PowerDeck

Eine neue Ganzkuppel-Projektionsanlage zur Wiederöffnung im Planetarium Stuttgart – und über 10.000 Besucher kamen, um sie zu bestaunen.

Am 23. April 2016 öffnete das Planetarium Stuttgart nach umfangreichen Sanierungen wieder seine Tore.

"Über 10.000 Besucher kamen bereits am ersten Wochenende, um sich die neue Ganzkuppel-Projektionsanlage anzusehen, die Teil der Sanierungsarbeiten war", so der Chef des Planetariums, Dr. Uwe Lemmer.

Die Ganzkuppel-Projektionsanlage besteht zum einen aus Video- und zum anderen aus Laserprojektionen. Die Firma LOBO electronic ist hier für den Bereich der Laserprojektionen zuständig und hat unter anderem das TriDome-System im Planetarium installiert. Die Besonderheit dabei ist, dass dieses nicht wie üblich nur aus drei, sondern aus vier Laserprojektoren besteht, die es somit ermöglichen, die Kuppel noch besser auszuleuchten, als es mit drei Laserprojektoren der Fall wäre. Diese besonders weitläufige Form der Projektion bietet sich daher besonders gut für Planetarien an.

Die tatsächliche Lichtquelle aller insgesamt 6 Projektoren und damit Herzstück der Anlage ist das sparks® PowerDeck. Von hier aus lassen sich die Laserprojektoren in der Kuppel zentral versorgen. Durch Glasfaserverkabelung muss das PowerDeck dabei nicht mal im selben Raum sein, sondern kann sich – wie es im Planetarium Stuttgart auch der Fall ist – in einem Nebenraum befinden. Dadurch sind während der Lasershow keine störenden Geräusche der Belüftung in der Kuppel zu hören und die Zuschauer können die Show in Ruhe genießen.

Das sparks® PowerDeck eignet sich daher ideal für Festinstallationen, aber auch für Projektionen mit besonders hohen Helligkeitsanforderungen, denn hier sind wirklich spektakulär erstrahlende Projektionen in sämtlichen Farben möglich, die ein überwältigendes visuelles Erlebnis erzeugen.

Mediengalerie

Contact

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de