Auszeichnungen

Die Hälfte aller ersten Preise geht an LOBO

Mit insgesamt 9 ILDA-Awards, darunter 5 ersten Preisen in insgesamt 10 Kategorien, behauptet LOBO auch 2006 in China souverän seine weltweit führende Stellung im Lasershow- und Multimediadesign.

Die jährliche Konferenz der International Laser Display Association, dem Weltdachverband der im Lasershowbereich professionell tätigen Unternehmen, fand dieses Mal in China in der Nähe von Hongkong statt.

Als Höhepunkt jeder Konferenz ehrt ILDA in einer feierlichen Zeremonie die besten Lasershows des Jahres mit den sogenannten "ILDA Awards", die unter Fachleuten als die "Oscars" der Laser- showbranche gelten. Wie in vergangenen Jahren erhielt LOBO erneut die meisten Auszeichnungen für herausragende kreative Leistungen. In insgesamt zehn Kategorien kann LOBO auf insgesamt neun Auszeichnungen, darunter auf fünf erste Preis, zwei zweite Preise, einen dritten Preis und eine Honorable Mention verweisen. Mit insgesamt 97 "Laser-Oscars" hat in der Geschichte der International Laser Display Association kein anderes Unternehmen jemals mehr ILDA Awards erhalten als LOBO.

In der Kategorie "Live Stage Performance" erhielt LOBO gleich sämtliche Auszeichnungen: Den ersten Preis für die gigantische Eröffnungszeremonie der Olympischen Asienspiele in Katar sowie den zweiten Preis für eine Indoor-Multimediashow im Auftrag des norwegischen Ölgiganten "Statoil".

Die "Summernights"-Outdoor-Lasershow, die LOBO auch in diesem Jahr auf einem großen See im Holiday Park Hassloch zeigen wird, wurde als die beste Kombination räumlicher Strahleneffekte mit Grafikelementen ausgezeichnet. Für "Arabian Dream" erhielt LOBO den ersten Platz in der Kategorie "Graphic Show". Auch der erste Preis in der Kategorie "Multimedia" ging an LOBO für eine Show, die erstmals das aus großen Filmproduktionen bekannte Motion-Capturing-Verfahren zur realistischen Bewegung von Laser-Charakteren zum Einsatz brachte. Last but not least würdigte die Jury in der Kategorie "Laser Photography" LOBOs spektakuläre Präsentation der neuen Mercedes GL-Klasse auf der Detroit Motor-Show mit einem ersten Preis.

LOBOs Creative Director: "Wir sind außerordentlich stolz darauf, dass unser Team vor allem in den besonders anspruchsvollen Disziplinen ausgezeichnet worden ist; Disziplinen, die besonders bei Mega Events gefragt sind. Dies zeigt deutlich, dass LOBO konsistent über die Jahre seinen Kunden nicht nur marktführende technische Lösungen, sondern auch das kreative Potential bietet, um spektakuläre Outdoor-Shows und selbst höchst anspruchsvolle Multimediaproduktionen umzusetzen."

 

Mediengalerie

Contact

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de