Messen

LOBO ist seit Jahrzehnten auf vielen international relevanten Messen in den Bereichen AV, Lasertechnik, Events und Marketing als Aussteller vertreten. Um beeindruckende Präsentationen und Shows zu ermöglichen, werden dabei gigantische Standflächen von teilweise mehreren tausend Quadratmetern ausgestaltet.

In den 90er-Jahren und zu Beginn des neuen Jahrtausends waren Messen das optimale Marketing- Instrument, um Unternehmen und Produkte einem breiten Publikum zu präsentieren. Mit dem Voranschreiten des Internetzeitalters haben Messen allerdings nicht nur in der AV-Branche an Bedeutung verloren, weswegen einst bedeutende

Messen (wie beispielsweise die SIB oder die PALA) nicht mehr in dieser Form stattfinden. Somit hat auch LOBO das Engagement bezüglich Messen dem Trend der Zeit angepasst und ebenfalls entsprechend stark reduziert. Auf den nachfolgenden Messen war LOBO bisher erfolgreich vertreten.

1994 – 2013
20x Prolight + Sound – Frankfurt

Aus der bereits etablierten Musikmesse bildete sich Mitte der 90er die Prolight + Sound, eine Messe der Technologien und Services für "Entertainment, Integrated Systems and Creation" heraus. Die über 40.000 Besucher finden nun rund 800 Aussteller vor. LOBO war von Beginn an einer der ersten und größten Aussteller und sorgte mit spektakulären Shows, teilweise in ganzen Hallen, für Aufsehen. Über viele Jahre hinweg galten die LOBO-Shows als absolutes Highlight der Messe und als Publikumsmagnet.

weitere Details

1987 – 2006
16x SIB – Rimini

Die SIB war in den 80ern die Leitmesse bezüglich Technologie und Design für Licht, Ton und Ausstattung im Discobereich schlechthin. Über 45.000 Besucher aus aller Welt strömten zu den 600 Ausstellern nach Rimini – nicht nur, weil sich dort zu jener Zeit die besten Diskotheken befanden, sondern auch die namhaftesten Hersteller von typischem Disco-Equipment aus Italien stammten. LOBO brillierte auf dieser Messe Jahr für Jahr mit massiven Shows auf oftmals über 1.000 m² Standfläche.

weitere Details

2003 – 2013
10x PALME – Dubai

Die PALME – kurz für "Professional Audio & Light Middle East" – war die erste und bedeutendste AV-Messe im Mittleren Osten. Rund 160 Aussteller zogen im Dubai international Convention & Exhibition Center etwa 7.000 Fachbesucher an. Vom ersten Moment an war LOBO als "offizieller Show-Act" und in der Regel als größter Aussteller auf der Messe vertreten. Oftmals begleitete eine LOBO-Multimediashow zudem die jährliche Eröffnungszeremonie durch den Wirtschaftsminister der Emirate.

weitere Details

1993 – 2007
10x PALA – Singapore

Die PALA (Professional Audio & Light Asia) galt als die etablierteste Messe für professionelle AV-, Broadcast-, Live-Entertainment- und Installationsprojekte in der Südostasien-Region. Mit über 350 Ausstellern aus 25 Ländern fand sie zunächst in World Trade Center und später im modernen SUNTEC Singapur International Exhibition und Conference Center statt. LOBO war hier über Jahre hinweg größter Aussteller im "Laser Showcase" der Messe und sorgte so Jahr für Jahr für innovative Laser- und Multimediashows.

weitere Details

2000
PALA – Philippines

Bei der PALA (Professional Audio & Light Asia), die bereits über Jahre hinweg in Singapur durchgeführt wurde, haben sich die Organisatoren ab dem Jahr 2000 dazu entschlossen, diese nun im Wechsel mit Singapur auch in anderen asiatischen Ländern stattfinden zu lassen. Somit wurde die PALA erstmals auf den Philippinen im World Trade Center in Manila abgehalten. Rund 200 Aussteller aus 15 Ländern konnten sich begeistern, daran teilzunehmen. LOBO lieferte auch hier das Messehighlight in Form des "Laser Showcase".

weitere Details

2002
PALA – Hong Kong

Bei der PALA (Professional Audio & Light Asia), die bereits über Jahre hinweg in Singapur durchgeführt wurde, haben sich die Organisatoren ab dem Jahr 2000 dazu entschlossen, diese nun im Wechsel mit Singapur auch in anderen asiatischen Ländern stattfinden zu lassen, um näher an die jeweiligen Märkte zu kommen. Somit wurde die Messe erstmals im schicken Hong Kong Convention and Exhibition Center abgehalten. 300 Aussteller aus 25 Ländern haben sich beteiligt. LOBO war wie traditionell auch diesmal der offizielle "Laser Showcase" mit einem ausgefallenen Technikdesign durch die Projektion in eine planetariumsähnliche Halbkugel.

weitere Details

2004
PALA – Malaysia

Bei der PALA (Professional Audio & Light Asia), die bereits über Jahre hinweg in Singapur durchgeführt wurde, haben sich die Organisatoren ab dem Jahr 2000 dazu entschlossen, diese nun im Wechsel mit Singapur auch in anderen asiatischen Ländern stattfinden zu lassen. Somit wurde die PALA erstmals in Malaysia im International Exhibition Convention Center in Kuala Lumpur abgehalten. Von den ca. 150 Ausstellern brillierte LOBO wieder einmal mit dem größten Messestand in Laserbereich.

weitere Details

2006
PALA – India

Die PALA India war die erste pan-indische internationale Messe und Konferenz für professionelle Audio- und Lighting-, AV-, Broadcast- und Installationsprojekte für den indischen Markt. Organisiert von den Profis der IIR Exhibition, die auch die PALA in Singapur oder die PALME in Dubai unter ihrer Obhut haben, fand die Messe nun zum ersten Mal auch im NSE Exhibition Complex in Mumbai statt. LOBO war natürlich mit einer passenden und spektakulären Show vertreten.

weitere Details

1999 – 2005
7x World of Events – Wiesbaden

Die WOE war eine internationale Fachmesse, die 1999 als "Nachfolger" der "German Event" hervorging. Sie fand in den Rhein-Main-Hallen Wiesbaden statt und zählte ca. 330 Aussteller, davon mit einem Auslandsanteil von ca. 10%. Mit dem parallel laufenden Kongress galt die Messe als Branchengipfel für Entertainment, Marketing und Veranstaltungsservices. Von Beginn der Messe an ist LOBO ein bedeutender Aussteller, und hat über mehrere Jahre hinweg große Laser- und Multimediashows teilweise in komplett eigenen Hallenteilen präsentiert.

weitere Details

1984 – 1990
4x Discotec – Düsseldorf

Die Discotec war eine der ersten internationalen Messen der Unterhaltungsgastronomie. Sie wurde erstmals 1984 im Zwei-Jahres-Rhythmus bis 1990 (somit 4 Mal) von der Messe Düsseldorf veranstaltet. Das Warenangebot war auf die Schwerpunkte Licht, Ton, Video sowie auf Geräte für Spezialeffekte ausgelegt.

LOBO, im ersten Jahr noch mit Avitec zusammen, vergrößerte Messe für Messe seinen Ausstellungsstand. 1990 war LOBO dann nicht nur mit einem eigenen, exzellenten Stand vertreten, sondern sorgte zusätzlich auf dem Stand von BOSE Sound noch für eine weitere spektakuläre Lasershow.

weitere Details

2007/2008
2x IAAPA Expo – Orlando

Die IAAPA Expo ist eine internationale, jährliche stattfindende Fachmesse speziell für Vergnügungsparks und Attraktionen. Sie wird von der "International Association of Amusement Parks and Attractions" organisiert, und richtet sich somit an Freizeit- und Themenparks, Museen und Science Center, Touristenattraktionen, Zoos und Aquarien, Wasserparks, etc. Sie fand nach Atlanta wieder 2007 und 2008 im Orange County Convention Center in Orlando statt und zählt auf mehr als 1.100 Austeller.

weitere Details

1992 – 1995
3x Show TECH – Berlin

Show TECH ist eine internationale Fachmesse und Kongress für Veranstaltungs- und Bühnentechnik, Ausstattung und Organisation, die von der Messe Berlin durchgeführt wird. Auf der Messe orientieren sich Kongress-, Konzert- und Eventveranstalter ebenso wie Theater-, Musical- oder Kabarettchefs sowie Fachleute aus Film, Funk und Fernsehen. LOBO sorgte mit Shows auf teilweise über 2.000 m² Standfläche und dem Einsatz der legendären Laser Trucks für "Magical Moments" bei den Fachbesuchern.

weitere Details

1990 – 1996
4x Photokina – Köln

Die Photokina galt als die weltweite Leitmesse der Photo-, Video- und Imagingbranche. Sie wurde in zweijährigem Rhythmus von der Messe Köln veranstaltet. Durch die zunehmende Internationalisierung der Photokina wurde sie zur Weltmesse für Bild/Ton/Professional Media, mit 1.600 Ausstellern aus 46 Staaten und weit über 160.000 Besuchern aus 137 Ländern. In diesem gigantischen Umfeld belegte LOBO im professionellen Mediabereich mit über 1.300 m² die größte Standfläche, quasi eine Messe in der Messe. Die halbstündlich stattfindenden Multimediashows begeisterten jeweils mehrere tausend Zuschauer – das Messe-Highlight schlechthin.

weitere Details

1989 – 2005
4x LASER – München

Die LASER – World of Photonics – ist eine internationale Fachmesse mit angegliedertem Kongress und gilt als Leitmesse für innovative und angewandte Optoelektronik. Sie wird von der Messe München alle 2 Jahre veranstaltet und zählt bis zu 1.200 Aussteller aus 42 Ländern. Obwohl diese Messe mit Themen wie Laserfertigung, Medizintechnik, optische Messesysteme etc. eigentlich nicht die "klassische" Zielgruppe von Showlasersystemen anspricht, hat LOBO trotzdem mehrere Male ausgestellt, teilweise sogar mit Standflächen in einer Dimension, die für die Präsentation der Laser Trucks bestens geeignet war.

weitere Details

1993/2007
2x LDI – Orlando

Die LDI (Lighting Dimension International) ist eine der führenden Messen für "Design and Technology of Entertainment and Architectural Lighting". Sie wird vom gleichnamigen Magazin mit Sitz in New York organisiert, und die Messe selbst findet neben Las Vegas und Reno auch in Orlando im Orange County Convention Center statt – und zählt auf über 300 Aussteller. Gleichzeitig wird auf der Messe auch der begehrte "LDI Award" verliehen. Dieser ging 1993 für die "Lasershow of the Year" an LOBO.

weitere Details

2004
Prolight + Sound – Shanghai

Die Prolight + Sound Shanghai ist eine internationale Messe für Event- und Kommunikationstechnologie, AV-Produktionen und Entertainment. Sie findet zusammen mit der "Music China" im Shanghai New international Expo Center statt. Sie wird in Zusammenarbeit mit der Messe Frankfurt organisiert, und zählt ca. 130 Aussteller aus 35 Ländern. LOBO präsentierte hier halbstündlich eine spektakuläre Lasershow.

weitere Details

2004
ADP – Hamburg

Die ADP ist die Arbeitsgemeinschaft Deutschsprachiger Planetarien, welche jährlich eine große Tagung in jeweils unterschiedlichen Orten abhält. Im Jahr 2004 fand diese Tagung im Planetarium Hamburg statt. Rund 130 Vertreter von Planetarien, Museen und Forschungsinstitutionen folgten der Einladung. LOBO war ebenfalls mit einem Infostand zu Laserprodukten für Kuppelprojektionen vertreten, und natürlich gab es auch eine Live-Demonstration des TriDome-Lasersystems direkt in der Kuppel des Planetariums.

weitere Details

1991
Management & Marketing Services – Frankfurt

Die Management & Marketing Services ist die größte internationale Fachmesse für Marketing und Kommunikation, adressiert an Werbeagenturen, Tagungen, Kongresse, Messebau und Außenwerbung als ganzheitlichen Ansatz für das Marketing. Die Messe Frankfurt konnte rund 750 Aussteller aus ganz Europa hierfür gewinnen. LOBO präsentierte auf dem größten Messestand stündlich eine spektakuläre Laserperformance, die die Messebesucher in ihren Bann zog.

weitere Details

1996
SALA – Bangkok

Die SALA (Sound And Light Asia) war die erste und einzige professionelle Sound- und Light-Messe für die Entertainmentindustrie in Thailand, Vietnam, Burma und Laos. Die Messe wurde von AEMS Exhibition im "Queen Sirikit National Convention Center" in Bangkok durchgeführt. Die abgeteilte Plenary Hall mit nahezu 1.500 m² Fläche bot LOBO eine optimale Präsentationsmöglichkeit der offiziellen Messe-Lasershow in halbstündlichen Rhythmus.

weitere Details

1995
Europäischer Filmtheaterkongress – Wiesbaden

Der Fachkongress, welcher in Zusammenarbeit der Forum Film-Mediengesellschaft und des Hauptverbandes Deutscher Filmtheater organisiert wurde, fand anlässlich des Jubiläums "100 Jahre Kino" in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden statt. Über 100 Aussteller präsentieren sich hier dem Fachpublikum. Gleich mit zwei Lasersystemen versuchte LOBO das Medium Laser dem Kinomarkt zugänglich zu machen – sowohl für Entertainment als auch für Werbezwecke.

weitere Details

1993
Hotel Product – Antalya

Die Hotel Product 1993 war eine nationale Fachmesse, die im Hotel and Convention Center Dedeman in Antalya stattgefunden hat. Sie war an die wichtige und boomende Tourismusgegend in der Türkei und hier speziell an die 5-Sterne-Hotels mit Clubs und Diskotheken adressiert. Für großes Interesse und Zuspruch bei den Besuchern sorgte die individuell hierfür programmierte Laserprojektion auf dem LOBO-Stand.

weitere Details

2003
ECSITE – München

ECSITE ist ein Verband mit Sitz in Belgien, der als europäisches Netzwerk von Science Centern und Museen gilt – 350 Organisationen sind hier angeschlossen. Bei der jährlichen Konferenz – die im Jahr 2003 im Deutschen Museum stattgefunden hat – präsentierte sich LOBO mit Laserprodukten, die für Dome-Projektionen von Interesse sind, mit einem Infostand im dortigen Planetarium.

weitere Details

2003
ACF – Brüssel

Die ACF – oder "Audiovisual Creative Fair" – war, wie der Name sagt, eine internationale Fachmesse im Audio/Visual- und Multimediabereich, welche 2003 zum 10. Mal im Exhibition Center in Brüssel abgehalten wurde. Auf 150 Aussteller trafen rund 15.000 Besucher unter dem Motto "Where Technology Meets Production". Höhepunkt der Messe war die feierliche Verleihung der "Golden Eyes"-Awards: Hier wurde LOBO mit dem Award in der Kategorie "Best Multimedia" ausgezeichnet.

weitere Details

1990
EXPOMUSICA – Madrid

Die Expomusica war eine Messe für professionelles Licht- und Audioequipment sowie für Musikinstrumente etc. Sie wurde von der Madrider Messegesellschaft IFEMA in dem damaligen Messegelände "Casa de Campo" nähe des Stadtzentrums veranstaltet. LOBO präsentierte in dem rund 150 m² großen Messestand eine spektakuläre Lasershow mit 2 Tandem-Laseranlagen und dem transputerbasierten LACON-3 Controller – für die Neunziger ein absolutes Novum.

weitere Details

1994
INFOCOMM – Anaheim

Die INFOCOMM gilt als die größte professionelle Audiovisual-Messe in Nordamerika. Veranstalter der jährlich stattfindenden Messe ist AVIXA – die "Audiovisual and Integrated Experience Association" – ein in USA ansässiger Verband für Professional AV. Die Veranstaltungsorte sind wechselnd. 1994 fand die INFOCOMM im Anaheim Convention Center in der Nähe von Los Angeles mit rund 400 Austellern statt. LOBO war hier mit dem Nordamerika-Partner ICT vertreten.

weitere Details

2005
Disco contact – Ibbenbüren

Die Messe Disco contact Ibbenbüren ist eine Messe für Szene- und Discothekengastronomie, welche im Umfeld der Diskothek AURA stattfindet. Rund 80 Aussteller präsentieren auf dieser Messe in Ibbenbüren ihre discorelevanten Produkte und Dienstleistungen und zeigen aktuelle Trends aus der Branche. Zum Angebotsspektrum gehören dabei unter anderem Event- und Bookingagenturen, Licht-, Laser- und Tontechnik sowie DJ-Equipment. Verschiedene Workshops und Seminare machen die Disco contact darüber hinaus zu einer hervorragenden Kommunikationsplattform für die Diskothekenszene.

weitere Details

2000
World Lighting Fair – Tokyo

Die World Lighting Fair war die bedeutendste internationale Messe für die Entertainment-Industrie in Japan. Sie fand in den Pacifico Yokohama Exhibition Halls statt und zog rund 20.000 Fachbesucher an. 56 Aussteller aus 13 Ländern präsentieren ihre Produkte aus dem Bereich Licht, Ton, Bühnen, TV, Architekturlicht und Events. LOBO präsentierte mit dem größten Stand im Laser- und Multimediabereich stündlich eine spektakuläre Show, die bei dem Fachpublikum auf großes Interesse traf.

weitere Details

1998
TiLE – Straßburg

Die TiLE ist eine internationale Konferenz und Messe adressiert an Freizeit- und Entertainmentattraktionen wie z.B. Themenparks, Museen, Planetarien, etc. Sie wurde im Palais des Congrès in Straßburg abgehalten. Neben hochkarätigen Konferenzrednern waren auch rund 60 Aussteller vertreten. LOBO wurde während der Messe für die Präsentation der neuartigen Laser- und Multimedia Workstation LACON-5 mit den renommierten TiLE Award in der Kategorie "Excellence New Product" ausgezeichnet.

weitere Details

2002
Musicalia – Lissabon

Die Musicalia war die bedeutendste Fachmesse im Audio-, Licht-, Video- und Musikinstrumentbereich in Portugal. Sie wurde von der FIL (Feira International de Lisboa) im neuen Exhibition and Congress Center in Lissabon, welches sich auf den ehemaligen Expo-Gelände direkt am Tejo befindet, abgehalten. Die LOBO-Lasersysteme wurden, unterstützt von Licht-, Wasser- und Pyro-Effekten von Grupo Total, in einer spektakulären Multimediashow präsentiert.

weitere Details

1990
PLASA – London

Die PLASA Sound & Light Show ist die bedeutendste Fachmesse für Licht- und Tonequipment in Großbritannien. Sie wird von dem gleichnamigen Handelsverband mit Sitz in Eastbourne organisiert. Über 130 Austeller aus dem professionellen Licht- und Audiobereich waren bereits 1990 auf dem Messegelände Olympia 2 in London vertreten. LOBO präsentierte eines der ersten RGB-Lasersysteme mit glasfaserversorgten Projektoren auf dem Stand von Laser Systems.

weitere Details

1996
German Event – Wiesbaden

Die German Event war die erste deutsche Messe für Eventmarketing und -technik überhaupt. Aus dem Stand heraus konnten sofort rund 200 Austeller dafür begeistert werden, ihre Produkte und Dienstleistungen in den Rhein-Main-Hallen in Wiesbaden den Besuchern zu präsentieren. LOBO, als größter Austeller, belegte die komplette Halle 7 und war mit der Multimediashow "Secrets of Bermuda" ein offizieller Programmpunkt der Messe. Zwei Laser Trucks vor der Halle versorgten die Show im Inneren mit Laserlicht.

weitere Details

1990
Technova – Graz

Die Technova International ist eine Fachmesse für High-Tech und Innovationen für die Fachbereiche flexible Automation, Informations- und Kommunikationstechnik sowie innovative Produkte und Design. Sie ist die größte und wichtigste High-Tech-Spezialmesse in Österreich; mit über 250 Austellern lockte sie mehr als 15.000 Besucher an. Die LOBO-Produkte waren sowohl in Form eines Laserprogrammierplatzes als auch einer kompletten Lasershow in einem völlig abgedunkelten Saal zu bestaunen.

weitere Details

1989
Interkama – Düsseldorf

Die Interkama war eine internationale Fachmesse für industrielle Kommunikationstechnik sowie Automatisierungs- und Messtechnik. Sie fand zunächst in Düsseldorf als eigenständige Messe statt und wurde später Bestandteil der Hannover Messe. Eigentlich wäre dies nicht die optimale Zielgruppe für Showlasertechnik, aber aufgrund des Einsatzes von Transputern im LACON-Kontrollsystem errichtete LOBO dort einen Gemeinschaftstand für die neuartige Transputertechnik.

weitere Details

1982 –
Weitere Messen...

Über die Jahre hinweg beteiligte sich LOBO ebenfalls an unzähligen Hausmessen, Ausstellungen und Hochschulkontaktmessen wie die IKOM, oder an diversen Konferenzen wie die der ILDA. So war LOBO z.B. Co-Host der im Jahr 2000 ausgerichteten Konferenz in Stuttgart, oder alleiniger Organisator der größten jemals stattfindenden Konferenz im Lasershowbereich im Jahr 2013 – dieses Mal in Aalen.

weitere Details

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de