Lasertechnik und Multimedia-Ausstattung für Kinos und Planetarien

Zukunftsgerichtete Kinobetreiber haben bereits frühzeitig erkannt, dass sich das Medium Laser großartig als Alleinstellungsmerkmal gegenüber der Konkurrenz nutzen lässt – zumal die räumlichen Gegebenheiten in einem Kino nahezu optimal zur Präsentation von Lasershows geeignet sind, da für Projektionen die große Kinoleinwand zur Verfügung steht und für grandiose Beamshows ins Publikum die perfekte Sitzanordnung bereits gegeben ist. Zudem lassen sich relativ leicht weitere Einnahmen durch das Aufführen von geschalteten Werbespots per Laserprojektion generieren, da Laser beim Publikum eine besonders hohe Aufmerksamkeit erzielt. In Planetarien und Kuppeln erzeugt die TriDome®-Technologie von LOBO beeindruckende kuppelfüllende 3D-Animationen und gleichzeitig räumliche Strahleneffekte ins Publikum. Durch die Kombination mehrerer Laserprojektoren erfasst dieser neuartige Ansatz sphärisch gekrümmte Projektionsflächen mit einem Projektionswinkel von bis zu 360 x 270 Grad. Hierdurch lassen sich meist rein didaktische Sternenshows in ein modernes, dynamisches Infotainment-Spektakel aufwerten. Selbst bei neuartigen Planetarien, die bereits mit Full Dome-Video ausgestattet sind, erzielt die Kombination von flächigem Videobild mit scharf konturierter Laserprojektion eine brillante Akzentuierung in der Kuppel. Nicht umsonst vertrauen die bekanntesten Planetarien in Deutschland auf LOBO.

03B04700 Lasershow Installations Cinemas experimenta

Kinos und Planetarien

experimenta Science Center, Heilbronn

Kinos und Planetarien

Cineplexx Cinemas, Austria

Viele der größeren Multiplex-Kinos der österreichischen Cineplexx-Kette bieten ihren Besuchern ein LOBO-Lasersystem mit 3 Laserprojektoren für die Darstellung von Werbung und zur Unterhaltung der Gäste vor dem Hauptfilm. Dank der Teilnahme in LOBOs Softwarevertrag und eines vollautomatisierten Steuerungskonzepts erhalten die Kinos stetig aktualisierte Programme - inklusive einer Logoanimation und eines Werbeteils.

Kinos und Planetarien

Planetarium Hamburg

Ein Planetarium, das geschaffen wurde, um mehr als nur ein Platz unter dem Sternenhimmel zu sein – vielmehr handelt es sich um eine echte immersive Multimediakapsel. Es hat nicht nur alles, was ein Planetarium braucht, wie z.B. ein Digistar Full-Dome-Videoprojektionssystem und einen Zeiss Universarium Sternprojektor, sondern auch eine wahre Armada an LOBO-Laserprojektionssystemen, inklusive TriDome®-System für kuppelfüllende Laserprojektionen und Laserprojektionsrobotern. Die Steuerung erfolgt über LACON-5®. Ein weiteres LACON-5® steht zur Offline-Programmierung bereit.

03B006 Lasershow Installations Cinemas Planetarium Stuttgart

Kinos und Planetarien

Planetarium Stuttgart

Das Planetarium Stuttgart vertraut seit über zwei Jahrzehnten auf Lasertechnologie aus dem Hause LOBO. Während dieses Zeitraums ist das Lasersystem bereits vier Mal auf den neuesten Stand gebracht worden - unter anderem mit einem sparks PowerDeck. Mit insgesamt 6 glasfasergespeisten Laserprojektoren und dem ersten TriDome®-Full-Dome Projektionssystem unter dem Einsatz von vier Projektoren ist das Planetarium wegweisend beim Einsatz von Laser im didaktischen Umfeld

03B003 Lasershow Installations Cinemas QUEEN Show Forum der Technik Munich 3

Kinos und Planetarien

FDT Planetarium, München

Als das Planetarium im Forum der Technik 1992 an den Start ging, kamen Zielsetzung und technische Ausstattung einer Revolution gleich: Neben didaktischen Sternenshows setzte man in München erstmals auf Infotainment-Spektakel - auch dank eines per LACON-5 gesteuerten Lasersystems mit insgesamt 7 Laserprojektoren, davon 3 pneumatisch in die Kuppel verfahrbar, 2 Laserprojektionsroboter und eine Grating Box. Die hier entwickelte und wohl erfolgreichste Planetariums-Lasershow aller Zeiten, "QUEEN – HEAVEN", entstand in Kooperation mit den LOBO-Studios.

IMAX Cinema Linz 00

Kinos und Planetarien

IMAX Mega Movie Center, Linz

Das erste und bei seiner Eröffnung 1991 auch das einzige Filmtheater dieser Art im deutschsprachigen Raum: Durch die spezielle IMAX-Projektionstechnik, bei der die Einzelbildgröße zehn Mal größer ist als bei konventionellen 35mm-Filmbildern, scheint der Zuschauer mitten in das Geschehen hineingezogen zu werden. Mit Aufnahmen, die auf der 6 Stockwerke hohen Projektionsleinwand so echt wirken, dass man sie berühren möchte, und dies in Kombination mit einem Tandem-Lasersystem, welches sowohl gestochen scharfe Projektionen auf die Leinwand zaubert, als auch atemberaubende Beamshows ins Publikum.

03B00700 Lasershow Installations Cinemas Planetarium Mannheim

Kinos und Planetarien

Planetarium Mannheim

Das Planetarium Mannheim ist das erste von LOBO ausgestattete Planetarium überhaupt. Die Erstinstallation wurde mit einem LACON-3 Laseranimationscomputer in Verbindung mit einem einzelnen glasfaserversorgten Projektor vorgenommen. Aufgrund des enormen Zuspruchs des Publikums wurde das Lasersystem kurz darauf Ende 1991 um einen zusätzlichen Projektor erweitert.


Kontakt

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de