Medienberichte

Discret Fachjournal der Unterhaltungsgastronomie November 1993

"Projektionen auf Wasser", "Kaum zu glauben, aber wahr"

Mit einer geradezu revolutionären Neuheit tritt Lobo electronic aus Aalen an die Öffentlichkeit: Ein "Leinwand" -System, das auf dem Medium Wasser basiert. Kein Scherz, sondern Realität, denn auf dem Gebiet von Projektionsebenen sahen die Laser-Spezialisten Handlungsbedarf. Wohl fast jeder, der sich mit Veranstaltungstechnik befasst, kennt den Aufwand mit großen Projektionsflächen: Schwierig zu installieren, bei Open Air-Einsätzen Statikprobleme mit der Rahmenkonstruktion durch Windlasten, kostspieligen Bauabnahmen etc. Dieser Handicaps überdrüssig entwickelte Lobo electronic modular aufgebaute, beliebig anreihbare Wasser-Verteilersegmente von je 2 Metern Breite, die mit bis zu zwei Tauchmotorpumpen versorgt werden können. Je nach Wahl wird das Wasser zu den Austrittsdüsen in bis zu 15 Metern Höhe transportiert Auf das herabfallende, fein verteilte Wasser kann dann problemlos in Auf- oder Rückprojektion projiziert werden. Bei den Düsen steht eine breite Palette zur Verfügung, die je nach gewünschter Fläche oder vorliegender Windstärke gewählt und ohne Werkzeug mittels Schnellverschlüssen gewechselt werden können. Selbstverständlich benötigt man für ein derartiges System gewaltige Wassermengen: 12 Elemente haben bei einer Fläche von 360qm einen Wasserdurchsatz von ca. 20.000 Liter pro Minute. Daher wird im Umwälzbetrieb gearbeitet, wofür ein Wasserbecken aus Traversenteilen nötig ist. Sämtliche Teile sind aus schlagfestem Kunststoff oder korrosionsbeständigen Materialien, die Gesamtaufbauzeit beträgt mit drei Mann ca. 1 Stunde. Damit liefert die Crew um Firmenchef Lothar Bopp, die die "Entwicklung Produktion und den Vertrieb von technischen Neuheiten visueller und akustischer Art" auf ihre Fahnen geschrieben hat, eine bemerkenswerte Innovation, auf deren optischen Eigenschaften man bei der Präsentation in der Praxis oder im Messeeinsatz gespannt sein darf

Mediengalerie

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de