Medienberichte

Ipf- und Jagst-Zeitung INFO Der Südfinder 10. November 2010

"Lobo-Laser leuchten über Hamedan"

Banner Ipf und Jagst INFO Laser leuchten ueber Hamedan

AALEN (an) – Die alte persische Stadt Hamedan bekommt eine multimediale Touristenattraktion. Eingerichtet wird sie von der Aalener Firma Lobo.

Mit einer etwa 5000 Jahre alten Geschichte als Hauptstadt des Meder-Reichs zählt Hamedan zu den ältesten Städten der Welt. Man sagt, aus dieser Stadt seien die heiligen drei Könige auf ihre lange Reise nach Jerusalem aufgebrochen. In der Peripherie der Stadt entsteht momentan ein touristisches Großprojekt, bei dem verschiedene Attraktionen in Park-ähnlichen Anlagen eingebettet sind. Lobo ist an der Ausgestaltung eines großen Showareals im Freien beteiligt. Die an eine Kriegsopfer-Gedenkstätte angeschlossene Showarena fasst bis zu 2000 Zuschauer und bietet neben Laser- und Videoprojektionen auf eine 40 Meter breite Water Screen auch ein rund 100 Meter breites, technisch aufwendig gestaltetes Musik-Fontänensystem mit bis zu 60 Meter hohen Wassereffekten. "Das Areal ist wirklich beeindruckend und bietet geradezu perfekte Bedingungen für eine Show", ist Lobos Creative-Director Alexander Hennig überzeugt.

Beim ersten Vor-Ort-Termin vor wenigen Tagen wurde die Anlage in Betrieb genommen und die drei Showprogramme eingerichtet. Alexander Hennig ergänzt: "Als Europäer ist man von der Lebendigkeit, Offenheit und Gastfreundschaft dieser Stadt regelrecht überwältigt. Ein Lebensgefühl, das wir durchaus auch in unsere Show einbringen wollten. Und offensichtlich haben wir das ganz gut hingekriegt, denn während der abendlichen Probeläufe haben sich oberhalb des Geländes entlang der Straße große Menschentrauben gebildet."

 

Mediengalerie

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de