Medienberichte

Schwäbische Post 25. Oktober 1996

"Zwei Aalener Firmen"

Banner SchwaePo Zwei Aalener Firmen

Lobo Elektronik und RUD-Kettenfabrik

Aalen (-wh-). Seit jeher steht und fällt die deutsche Wirtschaft mit den mittelständischen Unternehmen. Unter ihnen gibt es zahlreiche "Stars".

Zu diesen sogenannten "Hidden Champions" gehören auch die Aalener Firmen Lobo Elektronik GmbH und die RUD-Kettenfabrik Rieger & Dietz GmbH & Co.

Insgesamt 500 solcher Unternehmen hat Professor Dr. Hermann Simon in seinem Buch „Die heimlichen Gewinner" untersucht, darunter auch die beiden Aalener "Hidden Champions". "Die heimlichen Gewinner zeichnen sich durch klare Strategien aus", sagt Professor Simon. Sie verfolgen das Ziel Weltmarktführer zu werden und konzentrieren sich dabei auf einen engen Markt, den sie weltweit bedienen. Sie innovieren sehr stark und schlagen ihre Gegner durch überlegene Qualität in Produkt und Service aus dem Feld. Ferner verlassen sich solche Unternehmen eher auf ihre eigenen Stärken als auf strategische Allianzen oder Partnerschaften.

Für Simon steht fest, daß diese Strategien durchaus als Modelle für andere Unternehmen dienen können. Die RUD-Kettenfabrik, Weltmarktführer für Spezialketten, dient als bestes Beispiel für die Innovationskraft der "Hidden Champions". 75 Prozent des Umsatzes stammt von Produkten, die jünger als fünf Jahre sind. Ebenso reiht sich die Lobo Elektronik GmbH mit gerade mal 20 Beschäftigten unter den Großen auf dem Weltmarkt ein.

 

Mediengalerie

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de