Medienberichte

Wirtschaft Regional November 2010

"Klaus Töpfer bricht Lanze für erneuerbare Energien"

Banner WR Klaus Toepfer bricht Lanze

"FORUM exklusiv" der VR-Bank Aalen in Kooperation mit Wirtschaft Regional thematisiert am 6. Dezember die Energieversorgung

Sascha Kurz

Aalen. Am 6. Dezember wird beim "FORUM exklusiv" der VR-Bank Aalen in Kooperation mit Wirtschaft Regional ab 19.30 Uhr in der Aalener Stadthalle das Thema Energieversorgung aufgegriffen. Als Referent konnte der frühere Bundesumweltminister und Exekutivdirektor des Umweltprogramms der Vereinten Nationen (UNEP), Prof. Klaus Töpfer, von der VR-Bank Aalen gewonnen werden. Ab sofort gibt es bei allen Geschäftsstellen der VR-Bank Aalen Eintrittskarten zur Veranstaltung, die eine Diskussionsrunde sowie eine Lasershow der Firma LOBO zum Thema Wasser beinhalten wird. Für Mitglieder der Genossenschaftsbank kostet der Eintritt 5 Euro, für Nichtmitglieder 10 Euro.

"Viele Menschen beschäftigt die künftige Energieversorgung auch emotional. Dies wird aktuell bei der Frage der Verlängerung der Laufzeiten der Atomkraftwerke deutlich. Die Erkenntnis, dass ohne Energie kein Wohlstand möglich ist, kommt hinzu", erklärt Hans-Peter Weber, Vorstandssprecher der VR-Bank Aalen. Meldungen über die Reichweite der Uran-Vorkommen, die geringer als die der Kohle-, ÖI- und Gasvorräte ist, verdeutlichen das Spannungsfeld. "Länder mit Vorräten an fossilen Energieträgern werden uns diese nicht mehr billig verkaufen", erklärte Weber im Vorfeld der Veranstaltung. Deshalb müsse die Abhängigkeit von diesen Rohstoffen geringer werden.

Weber hat beim VR-Mittelstandstag in Heilbronn bei Klaus Töpfer angefragt, ob er zur Veranstaltung nach Aalen kommen könne, um zum Thema regenerative Energien zusprechen. Nach kurzer Abstimmung war das Engagement perfekt gemacht.

In Heilbronn lernten sich Klaus Töpfer und der beim "FORUM exklusiv" fürs Entertainment zuständige Lasershow-Spezialist LOBO kennen. Das Aalener Unternehmen wurde für sein energiesparendes Laserprojektor-System "Sparks" mit dem Mittelstandspreis der VR-Banken ausgezeichnet. "So schloss sich der Kreis. LOBO steht für innovative Ideen, die umweltverträgliches und energiesparendes Wirtschaften mit einschließen. Diese Megathemen der Zukunft wollen wir beim FORUM exklusiv aufgreifen", erklärte Hans-Peter Weber.

Diese Sichtweisen machen ein Umdenken notwendig. Die Energieproduktion der Zukunft wird wesentlich dezentraler als heute in vielen kleinen Anlagen erfolgen. Dies bedingt intelligente, neuartige Stromnetze und neue Speichertechnologien. "Wir als VR-Bank Aalen als ein dezentrales, regionales Bankinstitut sind überzeugt, dass es notwendig ist, gemeinsam mit den mittelständischen Unternehmen der Region diese Herausforderung anzunehmen", erklärte Weber. Dazu sei eine Verknüpfung von Wissenschaft, Wirtschaft und den regionalen, dezentralen Finanzinstituten notwendig. "Unser Beweggrund, dies zu unterstützen gründet auf unserem genossenschaftlichen Auftrag. Als Bank, die den Menschen in der Region gehört, wollen wir einen Beitrag dazu leisten, diese Region weiterhin innovativ, leistungsfähig und lebenswert zu gestalten", sagte Weber.

 

Mediengalerie

Kontakt

Rufen Sie uns an unter

+49 (0)7361 9687-0

Schreiben Sie uns unter

mail@lobo.de